Was bedeutet IP Schutzart?

IP ist die Abkürzung für International Protection (manchmal auch als Ingress Protection bezeichnet) und drückt den Schutzgrad der Deckungen aus, d.h. IP-Schutzklasse der Leuchte. Die IP-Code (IP-Einstufung) besteht aus IP-Buchstaben und zwei Ziffern:

  • Die erste Ziffer zeigt den Schutz vor gefährlichen Kontakt und Eindringen von Fremdkörpern,
  • Die zweite Ziffer gibt den Schutzgrad gegen das Eindringen von Wasser an.

Was bedeuten IP Ziffern?

Schutz vor Fremdkörpern

Die erste Ziffer sagt also darüber, wie das Licht vor Staub bzw. Fremdkörpern geschützt wird, bzw. wie ist der Schutz der Menschen vor gefährlichen Kontakten:

Abdeckung Tests Schutz vor Fremdkörpern (Schutz vor gefährlichen Kontakten)
IP0x kein Schutz
IP1x IP1X Schutz vor Eindringen der Feststoffen mit einem Durchmesser über 50 mm (vor dem Finger über 50 mm)
IP2x IP2X Schutz vor Eindringen der Feststoffen mit einem Durchmesser über 12 mm (vor dem Finger über 12 mm und Länge 80 mm)
IP3x IP3X Schutz vor Eindringen der Feststoffen mit einem Durchmesser über 2,5 mm (vor dem Werkzeug über 2,5 mm)
IP4x IP4X Schutz vor Eindringen der Feststoffen mit einem Durchmesser über 1 mm (vor dem Werkzeug und Draht über 1 mm)
IP5x IP5X Teilschutz vor Staubentwicklung (vor jedem Hilfsmittel)
IP6x IP6X vollständig staubgeschützt (vor jedem Hilfsmittel)

Schutz vor Wasserandrang

Die zweite Ziffer spricht darüber, wie die Lampe vor Wasser geschützt ist:

Abdeckung Tests Schutz vor Wasserandrang
IPx0 kein Schutz
IPx1 IPX1 wasserfeste gegen vertikal fallende Tropfen
IPx2 IPX2 wasserfeste gegen vertikal fallende Tropfen bei der Schiefe 15°
IPx3 IPX3 Wasserfeste gegen vertikales Sprühwasser bei der Schiefe bis 60° bei der Menge 10 l/min nach 5 Minuten (d.h.Schutz gegen Wasseranspritzen, bzw. gegen Regen)
IPx4 IPX4 Wasserfeste gegen vertikales Sprühwasser aus allen Richtungen bei der Menge 10 l/min nach 5 Minuten
IPx5 IPX5 Wasserfeste gegen vertikales Sprühwasser aus allen Richtungen aus der Düse von 6,3 mm bei dem Abfluss 12,5 l/min nach 3 Minuten aus dem Abstand von 3 Metern
IPx6 IPX6 Wasserfeste gegen intensives Sprühwasser/Dünung aus allen Richtungen aus der Düse von 12,5 mm bei dem Abfluss 100 l/min nach 3 Minuten aus dem Abstand von 3 Metern
IPx7 IPX7 wasserfeste gegen kurzzeitiges Eintauchen unter Wasser mit maximale Tiefe bis 1Meter maximal nach 30 Minuten
IPx8 IPX8 es ist für dauerhaftes Eintauchen unter Wasser geeignet, unter von Hersteller festgelegzen Bedingungen
IPx9K IPX8 es ist für dauerhaftes Eintauchen unter Wasser geeignet, Druckfestigkeit 100 bar, Temperatur 80°C aus Entfernung 100 mm

Allgemeine IP Abdeckungen

Der maximale mögliche Schutzgrad der Abdeckung ist IP69K. Die Lampen mit dieser Kennzeichnung sind wasserdicht für dauerhaftes Eintauchen, absolut staubdicht und Druckfestigkeit 100 bar, Temperatur 80°C aus Entfernung 100 mm. Andere allgemeine Arten von IP – Abdeckungen sind:

Abdeckung Schutz vor Fremdkörpern Schutz vor Wasserandrang
IP20 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 12 mm (z.B. Finger) kein Schutz gegen Wasser
IP21 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 12 mm (z.B. Finger) Schutz gegen vertikal fallende Wassertropfen
IP23 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 12 mm (z.B. Finger) Schutz gegen vertikales Sprühwasser
IP24 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 12 mm (z.B. Finger) Schutz gegen vertikales Sprühwasser aus allen Richtungen
IP30 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 2,5 mm (z.B. ein Werkzeug) kein Schutz gegen Wasser
IP33 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 2,5 mm (z.B. ein Werkzeug) Schutz gegen vertikales Sprühwasser
IP34 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 2,5 mm (z.B. ein Werkzeug) Schutz gegen vertikales Sprühwasser aus allen Richtungen
IP44 Schutz vor Körpern mit einem Durchmesser über 1 mm (z.B. Draht) Schutz gegen vertikales Sprühwasser aus allen Richtungen
IP54 teilweiser Staubschutz Schutz gegen vertikales Sprühwasser aus allen Richtungen
IP55 teilweiser Staubschutz Schutz gegen intensives Sprühwass
IP56 teilweiser Staubschutz Schutz gegen intensives Sprühwasser
IP57 teilweiser Staubschutz Schutz gegen kurzzeitiges Eintauchen unter Wasser
IP65 absolut staubdicht Schutz gegen intensives Sprühwasser
IP66 absolut staubdicht Schutz gegen intensives Sprühwasser
IP67 absolut staubdicht Schutz gegen kurzzeitiges Eintauchen unter Wasser
IP68 absolut staubdicht wasserdicht für dauerhaftes Eintauchen
IP69K absolut staubdicht wasserdicht für dauerhaftes Eintauchen, (Druck- / Temperaturbeständigkeit) – Dampfreinigung

Welche IP Abdeckung sollte gewählt werden?

Wie soll man die richtige IP Lampe auswählen? Es hängt davon ab, wo die Lampe verwendet wird, und ob sie mit dem Wasser in Kontakt kommen kann.

Innenraum – trockene Umgebung

Für die Beleuchtung in Innenräumen, in denen Kontakt mit dem Wasser oder Dampf nicht erwarten ist, werden meistens Lampen mit der Abdeckung IP21 oder IP20 verwenden. Wenn Sie sich an Tabelle über IP – Abdeckung erinnern, handelt es sich um die Lampen, die gegen Eindringen von Objekten mit einem Durchmesser mehr als 1,2 cm (z.B. Finger) geschützt sind, und haben keinen Schutz gegen Wasser, bzw. IP21 sind gegen vertikal fallende Wassertropfen geschützt.

Solche Abdeckungen haben die Lampen, die ins Schlafzimmer, Wohnzimmer, in den Flur, ins Kinderzimmer usw. geeignet sind. Natürlich können Sie in solche Orte Lampen mit höherer Abdeckung installieren, aber die höhere Abdeckung ist meistens teurer.

Innenraum – Badezimmer und feuchte Umgebung

Für die Beleuchtung von Räumen, in denen zur Kontakt mit Wasser kommen kann, wie z. B. Küche oder Badezimmer, werden meinstens Lampen mit der Abdeckung IP44 und noch höhere verwenden. Achtung! Diese Abdeckung ist aber nicht überall im Badezimmer geeignet, und brauchen Sie nicht überall so hohe Abdeckung. Sehen Sie as Bild über IP – Zonen des Badezimmers:

IP zóny kúpeľne

  • Zone 0: Für die direkte Verwendung in der Badewanne oder Dusche brauchen Sie Lampe mit Abdeckung mindestens mit IPx7.
  • Zone 1: In Räumen an der Wand über der Badewanne bis zur Höhe 225 cm ab Boden oder ähnlich an der Duschwand, brauchen Sie Lampen mit Abdeckung mindestens mit IPx5.
  • Zone 2: Lampen mit IP44 und mehr sind in Zone 2 erforderlich, d.h. 60 cm von Badewanne oder Dusche in jede Seite, aber an der Wand über Badewanne und Dusche 75 cm über die Zone 1 (75 cm über 225 cm von Boden, wenn die Decke so hoch ist). Das alles unter der Annahme, dass Wasser nicht direkt auf die Lampe spritzen wird.
  • Zone 3: Mimo Zón 0, 1 a 2 stačí svietidlo s krytím IP20.

Auβenbereich

Im Aussenbereich ist zu erwarten, dass die Leuchte mindestens dem Grobstaub und Spritzwasser aussetzen wird. Deswegen entscheiden wir uns für Lampe mindestens mit IP44. Wenn sie sich an Tabelle über IP – Abdeckung erinnern, sie sind Lampen geschützt vor Eindringen von Körpern mit einem Durchmesser über 1 mm (z.B. vor einem groben Draht) und vor Spritzwasser von allen Seiten. In der staubigen Umgebung empfehlen wir vor allem IP54 und mehr.

Schwimmbad

Ähnlich wie Badezimmer, auch Schwimmbäder haben ihre Zone:

IP zóny bazéna

  • Zone 0: Direkt im Pool befindene Lampen müssen wasserdicht sein, d.h. mit Abdeckung IPx8. Abdekung gegen Staub ist keine Voraussetzung, aber meistens geht es um Abdeckung IP68.
  • Zone 1: Im Bereich innerhalb von 2Metern vom Rand des Pools in die Höhe bis 2,5 Metern über dem Pool muss die Abdeckung mindestens IPx4 sein. Im Fall, dass die Umgebung des Pools mit hohem Wasserstrahl reinigen wird, muss mindestens IPx5 sein.
  • Zone 2: Bereich um die Zone 1 im Abstand 1,5 M und in die Höhe 2,5 M sollte mit IPx2 ausgestattet, wenn sich der Pool im Innenraum befindet. Wenn es sich um Freibad handelt, muss die Abdeckung der äusseren Umgebung entsprechen z.B. mit möglichem Regen, d.h. muss mindestens IPx4 oder IPx5 sein, wenn die Lampen mit hohem Wasserstrahl reinigen werden.

Zusätzliche und ergänzende Buchstaben

Für die Vollständigkeit fügen wir zu, dass zur Äusserung von IP- Abdeckungen der elektrischen Einrichtungen zusätzliche und ergänzende Buchstaben zugefügt werden können. Aber bei den Lampen ist es nicht gewöhnlich.

Zusätzliche Buchstaben

Zusätzliche Buchstaben werden nur dann verwenden, wenn der tatsätzliche Schutz höher ist, als angegeben mit erster Ziffer, oder wenn die erste Ziffer X ist.

Buchstabe Schutz vor Berühren gefährlicher Teile
A Schutz vor Kontakt mit dem Hand – Berührungssensor ist ein Kugel mit Durchmesser 50 mm
B Schutz vor Kontakt mit dem Finger – Fingerkontaktschutz mit Durchmesser 12 mm und Länge 80 mm
C Schutz vor Kontakt mit Werkzeug – Berührungssensor mit Durchmesser 2,5 mm und Länge 100 mm
D Schutz vor Kontakt mit Draht – Berührungssensor mit Durchmesser 1 mm und Länge 100 mm

Ergänzende Buchstaben

Die ergänzenden Buchstaben geben zusätzliche Produktinformationen.

Buchstaben Beschreibung
H Hochspannungsgerät
M getestete schädliche Wirkungen des Wassers, wenn die bewegliche Teile des Geräts in der Bewegung sind (z.B.Rotor der Rotaionsmaschine)
S sgetestete schädliche Wirkungen des Wassers, wenn die bewegliche Teile des Geräts in der Bewegung sind (z.B.Rotor der Rotaionsmaschine)
W geeignet für die Verwendung unter bestimmten Wetterbewirkungen. Die Abdeckung ist mit zusätzlichen Schutzeigenschaften oder Methoden geeignet

* Angegebene Kennzeichnungen entsprechen der IEC.

Kommentar hinzufügen